Kommunikation in der Medizin

 

Sie begann bereits zu Jugendzeiten, meine Affinität zu diesem Thema. Und sie prägte sich zunehmend aus. 

Konkret zum Thema wurde "Kommunikation in der Medizin" durch einen Lehrauftrag in der Medizinischen Psychologie (Kurse und Seminare) an der Freiburger Universität ab 2004.  Die zahlreichen Facetten und Ebenen des Austausches von Signalen, die Frage was wirkt wann auf wen - und was wiederum nicht- bleiben ein weites interessantes Feld und die Basis jeglicher medizinischer Tätigkeit. Es war besonders schön zu erleben wie die Studierenden einen neuen Blickwinkel erlangen konnten und ihre Kommunikation auch untereinander gewinnbringend veränderten.  

Sowohl in Kursen und Seminaren an der Universität, in Fortbildungsveranstaltungen für Mitarbeiter der Pharmaindustrie, als auch im praktischen Alltag in der Klinik oder Praxis zeigte sich, wie einfach Kommunikation durch bewussteren Umgang miteinander werden kann.

Durch meine Ausbildung zur tiefenpsychologisch orientierten Psychotherapie (Zusatzbezeichnung) widme ich mich mittlerweile auch in individuellen Sitzungen mit Klienten diesem Thema.

 

Sie benötigen oder Wünschen

? Schulungen für Mitarbeiter

? Unterstützung in der Kommunikation individuell oder in kleiner Gruppe

? Moderation einer medizinischen Veranstaltung

? Aufbereitung eines medizinischen Themenkomplexes  

? Hilfe bezüglich interprofessioneller Probleme in medizinischen Berufsfeldern